Über uns

Mitglieder

Präsidium

Termine

Aktuelles

CET

Tanzfestival

Blickpunkt Senat Galerie Presse Dreigestirne Trifolium 2017 Trifolium 2018

KG Fidele Jungen Sindorf von 1946 e.V.

 
 

 

Wir schreiben das Jahr 1946. Die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse sind zu Ende, die Urteile vollstreckt. Draußen hat der Winter bereits seinen Einzug gehalten. Die Deutschen leben von Lebensmittelkarten, das heißt, sie hungern und frieren.

11. November 1946:

Jetzt zeigt es sich wieder einmal, daß der Rheinländer selbst in den schlechtesten Zeiten versucht, dem Leben einen Sonnenstrahl abzugewinnen – er hat das Lachen nicht verlernt.

Die Karnevalsgesellschaft Fidele Jungen wird gegründet und nach nur vierzehntägiger Vorbereitungszeit steigt Anfang 1947 die erste Karnevalssitzung im überfüllten Saal des Restaurants “Zum Kneppchen”. Willi Wirtz wird Präsident der gerade gegründeten Karnevalsgesellschaft. Die Büttenredner und Sänger treten aus ”Spaß an der Freud” auf und sind glücklich, daß sie dem Publikum ein paar unbeschwerte Stunden bereiten können.

Mit Beginn der Session 1951/52 übernimmt Heinz Decker die Präsidentschaft.

1980 konstituiert sich nach Kölner Vorbild das ”Festkomitee der Stadt Kerpen”, dem alle Karnevalsgesellschaften der Stadt angehören. Die Versammlung wählt Heinz Decker zum Vize-Präsidenten.

1983 stellen die drei Sindorfer Gesellschaften gemeinsam ein Dreigestirn mit Paul Pfeifer als Prinz Paul I an der Spitze.

1986, am 15. November 1986 feiern die Fidele Jungen ihr 40-jähriges Jubiläum mit 500 geladenen Gästen in der neu gebauten Mehrzweckhalle.

1987 wird mit den „Fidele Pänz“ der Grundstein für die spätere Tanzgarde der Fidele Jungen gelegt. Im gleichen Jahr werden die „Fidele Fetze“, unser männlicher Nachwuchs gegründet.

Am 20. Januar 1989 legt Heinz Decker nach fast vier Jahrzehnten sein Präsidentenamt in jüngere Hände.

Der neue Präsident heißt Otfried Loeber. Unter Federführung von Heinz Decker gründet sich der Senat der Fidele Jungen.

In der Session 1990/91 ist es den Fidele Jungen erneut vergönnt, das Dreigestirn der Stadt Kerpen zu stellen. An der Spitze stehen Prinz Willi III (Willi Wirtz), Bauer Bernd (Bernd Framke) und Jungfrau Gerda (Gerd Rasquin)

Die Proklamation in Kerpen-Türnich ist leider auch der letzte Höhepunkt im Karneval der Stadt Kerpen, denn wenig später bricht der Golfkrieg ”über den Karneval herein”. Die Fidele Jungen entschließen sich, gegen den Trend, am Karnevalssamstag mit ihrem Dreigestirn eine Kappenfahrt durch Sindorf zu machen, da der traditionelle Kinderzug am Karnevalsdienstag abgesagt worden ist.

Seit Gründung der Gesellschaft war das Gasthaus “Zum Kneppchen” das karnevalistische Zuhause der Fidele Jungen. Da die Gesellschaft inzwischen über 70 Mitglieder zählt, reichen die Räumlichkeiten nicht mehr aus. Am 29. April 1992 wird die erste Mitgliederversammlung im neuen Vereinslokal „Haus Wilkens“ abgehalten.

Auf Initiative von Franz Josef Knauer bildete sich 1994 die Fußgruppe der Fidele Jungen.

1995 wird die Sitzung unter der Leitung von Otfried Loeber erstmalig in der Mensa der Gesamtschule abzuhalten.

Nach Abschluß der Session nehmen Franz Josef Berning und Christiane Fehmel nehmen die Leitung der Tanzgruppe in die Hand.

1996 freuen sich die Fidele Jungen über ihr Jubiläumsdreigestirn mit Otfried Loeber als Prinz Otfried I., Ulli Pohl als Jungfrau Ulrike und Peter Porschen als Bauer Peter.

Die erfolgreiche Session findet ihren krönenden Abschluß in der Teilnahme vieler Mitglieder der Karnevalsgesellschaft zusammen mit ihrem Dreigestirn an der Steubenparade 1997 in New York. Diese Reise, unter der Federführung von Willi Witz, wird den Teilnehmern ein unvergeßliches Erlebnis bleiben.

Im Jahre 1998 wird neben der weiterhin bestehenden Kinder- und Jugendtanzgruppe „Fidele Pänz“ die „Tanzgarde der Fidele Jungen“ gegründet.

Im gleichen Jahr wird Heinz Pehnert Präsident der Gesellschaft. Von 1999 bis 2004 hat Franz Josef Knauer das Amt inne.

Nach Heinz Decker, Josef Schurf, Paul Pfeiffer und Günter Ehrlich wird Hannes Oberdick Senatspräsident.

Seit April 2004 ist Josef Lilienbecker als Sitzungspräsident der Gesellschaft für Freud und Spaß zuständig. Ende 2004 zählen die Fidele Jungen über 80 Mitglieder.

Info ab 2014

Die KG Fidele Jungen blickt auf eine erfolgreiche Session zurück. Alle angebotenen Veranstaltungen fanden bei der Bevölkerung großen Zuspruch. Besonders das Country- und Westernfest hat sich von Anfang an zu einem Highlight entwickelt. Hier wird für jeden Besucher etwas geboten.

Die Tanzabteilung der KG Fidele Jungen ist ein Standbein der Jugendarbeit. Hier hat sich das fleißige Training der Mädchen bzw. jungen Damen gelohnt. Bei den Wettbewerben belegten unsere Tanzgarden die“ Fidele Minis“ und die Mini-Minis den 1. Platz bzw. einen 2. Platz. Ein schöner Erfolg für die KG.

Der männliche Nachwuchs im Alter zwischen 18 und 30 Jahren ist ein weiteres Standbein unserer Gesellschaft. Bei den vielen Veranstaltungen auch außerhalb des Karnevals konnten die jungen Männer wesentlich zum Gelingen beitragen.

Die angestrebte Verjüngung unserer Gesellschaft setzte sich weiterhin fort. So gab der langjährige Vorsitzender Günter Fehmel seinen Vorsitz ab. Auf der Mitgliederversammlung wurde Frank Ehrlich einstimmig zum neuen Vorsitzenden der KG Fidele Jungen gewählt. Er dankte Günter Fehmel für seine großartige Arbeit in den vergangenen Jahren.

Auch bei der Tanzgarde vollzog sich ein Führungswechsel. Kerstin Maletz übernahm die Verantwortung von Christiane Fehmel, die jahrelang die Garde erfolgreich betreut und trainiert hatte. Damit konnte die Jugend der KG Fidele Jungen erfolgreich in die Führungsverantwortung eingebunden werden.

So wird für die Zukunft unserer Gesellschaft ein solides Fundament geschaffen.

Die Kostümsitzung der KG Fidele Jungen findet am 10. Januar 2015 in der Mensa des Schulzentrums Horrem-Sindorf statt. Beginn ist um 17.00 Uhr, Einlass ab 16.00 Uhr. Die Kartennachfrage dieses ersten karnevalistischen Höhepunktes im Jahr 2015 ist wie immer sehr gut. Die Pavaier, die Domstädter, Dä Blötschkopp, um einige Akteure zu nennen, und natürlich unsere Tanzgarden werden für eine gelungene Sitzung sorgen. 

Gesellschaftsanschrift:

Arno Laubenstein
Hüttenstraße 48f
50170 Kerpen
Tel.: 02273/6909996
Mobil: 01732752848

Mail: Arno.Laubenstein@online.de

Homepage: KG Fidele Jungen Sindorf

 

3

 

Home

Links

Impressum

 

 

© Festkomitee der Stadt Kerpen 2008