Über uns

Mitglieder

Präsidium

Termine

Aktuelles

CET

Tanzfestival

Blickpunkt Senat Galerie Presse Dreigestirne Trifolium 2017 Trifolium 2018

KG Rut - Wies Balkhausen/Türnich 1946 e.V.

 
 

 

1946 wurde im “Lokal Schneider” von einigen “Jecken” beschlossen, eine Karnevalsgesellschaft mit dem Namen “Rut-Wies” zu gründen.In unserer Vereinsgeschichte gab es viele Höhen und Tiefen. Sie erzählt beispielsweise von erfolgreichen Auftritten mit eigenem Tanz- und Fanfarencorps, bis hin zum Verfall.

Seit nun 70 Jahren organisiert und präsentiert die Kg rut-wies Balkhausen-Türnich 1946 e.V. den Fastelovend in Balkhausen-Türnich.

Seit Juni 2014 wird der Verein von einem neu gewählten Vorstand bestehend aus dem 1. Vorsitzenden Kai Wolff, dem 2. Vorsitzenden Torsten Müller und der Schatzmeisterin Michaela Mölders regiert.

Die Förderung der Jugend und das heranführen an das Brauchtum Karneval ist der KG rut-wies sehr wichtig. Die Tanzgruppe „Wibbelstätzje rut-wies von 1996“ besteht zur Zeit aus 26 Tänzerinnen und Tänzern zwischen 4 und 17 Jahren, die sich bei fast 50 Auftritten bei Karnevalsveranstaltungen, privaten Festen und Veranstaltungen rund ums Jahr mit 4 Tänzen präsentieren. Tanzgruppenleitung ist Kersten Fink, Tanzgruppenbetreuerin Sonja Wolff.

Das Brauchtum Karneval wird mit den Veranstaltungen in der Erfthalle Türnich in stimmungsvollem Rahmen und zu zivilen Preisen gestärkt. Im Jahr 2017 wird es wieder, nach 2jähriger Pause eine Galasitzung in Türnich geben.Natürlich ist der Höhepunkt jeder Session der Rosenmontagszug durch Türnich-Balkhausen an dem sich viele Vereine und Gruppen aus Türnich-Balkhausen, aber auch von weiter her beteiligen.

Kontakt:

1. Vorsitzender:   Kai Wolff              02235/770314

2. Vorsitzender:   Torsten Müller      02237/5927124

Schatzmeisterin:  Michaela Mölders 02237/972121

Tanzgruppenleitung:  Kersten Fink   0177/7230027

Schriftführerin und Tanzgruppenbetreuung: Sonja Wolff  02235/770314

Homepage: KG Rut - Wies Balkhausen

 

3

Home

Links

Impressum

Datenschutz

 

© Festkomitee der Stadt Kerpen 2008